2,5 dl in ml

Gar nicht so selten trifft man beim Kochen oder Backen auf eine Mengenangabe von 2,5 dl (Deziliter) für eine Zutat. Zum Beispiel für Milch, Wasser oder Brühe. Aber auch bei der Zubereitung einer Bowle und anderen Mixgetränken wird hin wieder auf eine Deziliter-Angabe vorkommen.

Warum in Rezepten gerade auf die unübliche Angabe von Deziliter zurück gegriffen wird, ist sicher fraglich. Viel einfacher wäre es für die meisten, wenn hier Milliliter oder Liter verwendet werden würden.

🤔 Wie viel Liter bzw. Milliliter sind 2,5 Deziliter genau und wie lassen sich diese korrekt abmessen?

2,5 dl = 250 ml = 0,25 l = 1/4 l = 25 cl

1 Deziliter entsprechen 100 Milliliter beziehungsweise 0,1 Liter oder auch 10 Zentiliter (siehe: Umrechnung dl in ml).

Demnach entsprechen 2,5 dl genau 250 ml bzw. 0,25 l, 1/4 l oder auch 25 cl. Je nachdem welche Maßeinheit und Schreibweise lieber ist.

Mit einer Küchenwaage sich 2,5 dl auch mit 250 Gramm (0,25 kg) abwiegen. Zudem haben viele Limonadengläser eine Füllmenge von 2,5 dl, was meist mit Markierung von 250 ml daher geht.

Bei typischen Messbechern für die Küche werden Milliliter als Einteilung vorhanden sein. Entweder findet sich hier eine Markierung für 250 ml oder aber eine für 1/4 bzw. 0,25 l.

🌟 Umrechnung ins angloamerikanische Maẞsystem (customary units)

In den USA hat „unser“ Maßsystem mit Liter, Gramm und Kubikmeter keine Verbreitung. Hier findet das ursprünglich aus dem mittelalterlichen England stammende Angloamerikanisches Maßsystem Anwendung.

2,5 dl entsprechen:

  • ca. 8,5 us fl.oz. (fluid ounce, ƒ℥; US-amerikanische Flüssigunze)
  • ca. 1 cu (cup; US-Cup, Tasse)
  • ca. 0,53 pt. (pint; US-amerikanische Pinte)
  • ca. 0,26 qt. (quart; US-amerikanische Quarte)
  • ca. 0,066 gal. (gallon; US-amerikanische Gallone)
  • ca. 17 tablespoon (US-amerikanische Esslöffel)
  • ca. 51 teaspoon (US-amerikanische Teelöffel)

🌟 Umrechnung ins englische Maẞsystem (imperial units)

Prinzipiell hatte sich Großbritannien bereits 1973 dazu verpflichtet, auf das metrische System umzustellen und somit eine einheitlichen europäische Systematik bei den Maßen herzustellen. Unter der Bevölkerung sind allerdings auch heute noch nicht nur in Großbritannien – sondern auch in den ehemaligen britischen Kolonien Kanada, Australien, Indien und so weiter – die „alten Maße“ im alltäglichen im Gebrauch.

2,5 dl entsprechen:

  • ca. 8,8 fl.oz. (fluid ounce, ƒ℥; englische Flüssigunze)
  • ca. 0,88 cu (cup; Cup, Tasse)
  • ca. 0,44 fl.pt. (pt, pint; englisches Pint)
  • ca. 0,22 qt. (quart; englisches Quart)
  • ca. 0,055 gal. (gallon; englische Gallone)
  • ca. 14 tablespoon (britischer Esslöffel)
  • ca. 42 teaspoon (britische Teelöffel)