1/4 Liter in Milliliter

In vielen Rezepten und Kochanleitungen, zudem natürlich in der Schule und bei der Ausbildung, findet man oft eine Mengenangabe von 1/4 Liter. Manchmal auch mit 0,25 Liter bezeichnet, was das selbe wie 1/4 l ist. Diese Mengenangabe ist bei Flüssigkeiten wie Wasser, Milch, Brühe, Getränke und andere Zutaten gebräuchlich.

Die Volumen-Einheit Liter wird hierbei oftmals mit einem kleinen l oder auch großem L sowie mit Ltr. abgekürzt. Für Milliliter lautet die Abkürzung ml beziehungsweise mL.

Der Umrechnungsfaktor zwischen Milliliter und Liter ist 1.000. Das heißt: 1.000 ml entsprechen 1 l und 1/4 l (Viertel Liter) sind demnach 250 ml.

Wie viel Milliliter sind ¼ Liter?

0,25 Liter bzw. 1/4 Liter sind genau 250 Milliliter.

? Seltener wird man hierfür eine Umrechnung in 25 cl (Zentiliter) sowie in 2,5 dl (Deziliter) antreffen. Ebenso ist bei 1/4 l eine Umrechnung in 0,0025 hl (Hektoliter) wenig sinnvoll, wenn auch möglich.

1 Liter Wasser wiegt ziemlich genau 1 kg (Kilogramm) bzw. 1.000 g (Gramm) bei einem mittleren Luftdruck an der Erdoberfläche (Normaldruck) und 4° Celsius. Demnach:

1/4 Liter Wasser wiegen 0,25 kg bzw. 250 g

1 Liter Wasser passt in einen Würfel mit einer Kantenlänge von 10 Zentimeter – also 10 cm * 10 cm * 10 cm. Bei 250 ml ergäbe sich daraus ein Würfel von ca. 6,3 cm * 6,3 cm * 6,3 cm.

1/4 Liter Flüssigkeit lässt sich zudem in 0,00025 Kubikmeter sowie in 250 Kubikzentimeter umrechnen.

Umrechnung zwischen verschiedenen Maßeinheiten

=

Hier lassen sich beliebige Mengenangaben in andere Maßeinheiten (auch in die brittischen und amerikanischen) ganz einfach und schnell umrechnen. Bitte beachten: Es wird ein Punkt anstatt eines Komma verwendet!

Umrechnungen ins angloamerikanische Maẞsystem (customary units)

In den USA hat „unser“ Maßsystem mit Liter, Gramm und Kubikmeter keine Verbreitung. Hier findet das ursprünglich aus dem mittelalterlichen England stammende Angloamerikanisches Maßsystem Anwendung.

¼ Liter (250 ml) entsprechen:

  • ca. 8,5 us fl.oz. (fluid ounce, ƒ℥; US-amerikanische Flüssigunze)
  • ca. 1 cu (cup; US-Cup, Tasse)
  • ca. 0,53 pt. (pint; US-amerikanische Pinte)
  • ca. 0,26 qt. (quart; US-amerikanische Quarte)
  • ca. 0,066 gal. (gallon; US-amerikanische Gallone)
  • ca. 17 tablespoon (US-amerikanische Esslöffel)
  • ca. 51 teaspoon (US-amerikanische Teelöffel)

Umrechnungen ins englische Maẞsystem (imperial units)

Prinzipiell hatte sich Großbritannien bereits 1973 dazu verpflichtet, auf das metrische System umzustellen und somit eine einheitlichen europäische Systematik bei den Maßen herzustellen. Unter der Bevölkerung sind allerdings auch heute noch nicht nur in Großbritannien – sondern auch in den ehemaligen britischen Kolonien Kanada, Australien, Indien usw. – die „alten Maße“ im alltäglichen im Gebrauch.

1/4 Liter (250 ml) entsprechen:

  • ca. 8,8 fl.oz. (fluid ounce, ƒ℥; englische Flüssigunze)
  • ca. 0,88 cu (cup; Cup, Tasse)
  • ca. 0,44 fl.pt. (pt, pint; englisches Pint)
  • ca. 0,22 qt. (quart; englisches Quart)
  • ca. 0,055 gal. (gallon; englische Gallone)
  • ca. 14 tablespoon (britischer Esslöffel)
  • ca. 42 teaspoon (britische Teelöffel)

Ohne Messbecher 1/4 Liter abmessen

Steht mal keinen Messbecher zur Verfügung, kann man sich auch mit einem Getränke-Glas für Limonaden, Säfte oder Bier behelfen. Hier finden sich häufig Größen von 1/4 Liter, die am oberen Rand des Glases entsprechend markiert sind.

Auch mit einem 0,5 Liter Glas lassen sich bestens 0,25 l abmessen. Einfach das große Glas bis zur 0,5 l Markierung befüllen und nun in zwei identische Gläser oder Becher diese Menge gleichmäßig aufteilen. Somit erhält man 2 mal 1/4 Liter.

0,5 Liter 2 mal 0,25 Liter 2 mal 250 ml
1 Liter 4 mal 0,25 Liter 4 mal 250 ml
1,5 Liter 6 mal 0,25 Liter 6 mal 250 ml
2 Liter 8 mal 0,25 Liter 8 mal 250 ml

Mit einer Küchenwaage lassen sich natürlich auch 1/4 l Flüssigkeit sehr genau abwiegen. Hierfür einfach 250 Gramm (zuzüglich das Gewicht des Gefäßes) abwiegen und fertig.